Dr. med. Martin Berli

Martin Berli
Klinische Position
Stv. Leiter Technische Orthopädie
Team
Technische Orthopädie
Spezialisierung

Orthopädische Chirurgie

Sprachen
Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch

Aus- und Weiterbildung

  • 2012 Nordamerika Reisefellowship der Initiative'93 Technische Orthopädie (Reisemarschall)
  • 2011 Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
  • 2001 Promotion zum Doktor der Medizin an der Universität Basel
  • 1999 Staatsexamen Medizinische Fakultät, Universität Basel

Facharztausbildung

  • 2014 Stv. Leiter Technische Orthopädie, Universitätsklinik Balgrist Zürich
  • 2011 Oberarzt, Technische Orthopädie, Universitätsklinik Balgrist Zürich (Prof. C. Gerber)
  • 2010 - 2011 Assistenzarzt, Klinik für Orthopädische Chirurgie, Kantonsspital Winterthur (Dr. M. Pisan)
  • 2009 - 2010 Chef de Clinique, Service d'Orthopédie et de Traumatologie de l'Appareil Moteur, Hôpitaux Universitaires de Genève (HUG), Genf (Prof. P. Hoffmeyer)
  • 2009 Harvard Research Fellow, International Research Arthroplasty Fellowship Program (6 Monate), Brigham and Women's Hospital, Boston (USA) (Prof. R. Scott)
  • 2007 - 2008 Fellow, Adult Joint Reconstruction, Rush University Medical Center, Chicago (USA) (Prof. A. Rosenberg)
  • 2002 - 2007 Assistenzarzt, Service d'Orthopédie et de Traumatologie de l'Appareil Moteur, Hôpitaux Universitaires de Genève (HUG), Genf (Prof. P. Hoffmeyer)
  • 2002 - 2007 Assistenzarzt, Service d'Orthopédie et de Traumatologie de l'Appareil Moteur, Hôpitaux Universitaires de Genève (HUG), Genf (Prof. P. Hoffmeyer)
  • 2002 Assistenzarzt, Chirurgie Viscérale (6 Monate), Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV), Lausanne (Prof. M. Gillet)
  • 2001 - 2002 Assistenzarzt, Chirurgie, Spital Menziken (AG) (Dr. med. Balz Kirchhof)

Grants

  • 2009 Johnson & Johnson / De Puy Educational Grant for the Participation in the Harvard International Research Arthroplasty Fellowship Program, Brigham and Women’s Hospital, Boston (USA) (Prof. R. Scott)
  • 2008 Margarethe und Walter Lichtenstein Foundation, Basel, Educational Grant for the Participation in the Adult Joint Reconstruction Fellowship Program, Rush University Medical Center, Chicago (USA) (Prof. A. Rosenberg)
  • 2007 Swiss Society for Orthopaedics and Traumatology, Educational Grant for the Participation in the Adult Joint Reconstruction Fellowship Program, Rush University Medical Center, Chicago (USA) (Prof. A. Rosenberg)
  • 2007 Margarethe und Walter Lichtenstein Foundation, Basel, Educational Grant for the Participation in the Adult Joint Reconstruction Fellowship Program, Rush University Medical Center, Chicago (USA) (Prof. A. Rosenberg)
  • 2007 Theodor Engelmann Foundation, Basel, Educational Grant for the Participation in the Adult Joint Reconstruction Fellowship Program, Rush University Medical Center, Chicago (USA) (Prof. A. Rosenberg) 

Mitgliedschaften

  • FMH (Foederatio Medicorum Helveticorum) 
  • SGOT (Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie) 
  • AO (Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen) 
  • VSAO (Verein Schweizerischer Assistenz- und Oberärzte)
  • ISPO (International Society for Prosthetics and Orthotics), derzeit Präsident Sektion Schweiz 
  • Fellows der Initiative'93 Technische Orthopädie

Relevante Publikationen

Kontakt

Sekretariat Technische Orthopädie
+41 44 386 36 03
+41 44 386 36 09
E-Mail

KD Dr. Thomas Böni und sein Team stehen unseren Patienten mit ihrer hochspezialisierten Kompetenz in der Amputations-, Stumpf- und diabetischen Fusschirurgie zur Verfügung. Das Angebot umfasst eine Sprechstunde für komplexe Wundbehandlungen, eine medizinischen Podologie sowie die Koordination von orthopädischen Hilfsmitteln mit unseren eigenen Orthopädie-Technikern und -Schuhmachern. Die ganzheitliche Betreuung bis zur zielgerichteten Therapie garantieren ein Optimum an massgeschneiderter Versorgung und spezialisierter Rehabilitation.

Zum Fachbereich