Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

Bei Fragen für Sie da

Häufige Fragen rund um das Universitäre Wirbelsäulenzentrum Zürich der Universitätsklinik Balgrist

Wer profitiert vom Wirbelsäulenzentrum?

Alle Patientinnen und Patienten mit Rückenschmerzen sowohl mit als auch ohne Zusatzversicherung. Sie profitieren von unseren ambulanten und stationären Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten auf internationalem Topniveau. Das universitäre Wirbelsäulenzentrum Zürich behandelt Kinder und Erwachsene.

Ich bin aktuell in Behandlung im Balgrist – was ändert sich für mich?

Für Sie als bestehende Patientin oder bestehenden Patienten ändert sich unmittelbar nichts: Ihre Ansprechpersonen bleiben dieselben, vereinbarte Termine und Behandlungen sind unverändert. Neu können Sie jedoch vereinfacht von der interdisziplinären Zusammenarbeit profitieren.

Interdisziplinär – was bedeutet das für mich?

Interdisziplinär bedeutet, dass Sie dank fachübergreifender Zusammenarbeit unserer Spezialisten dort behandelt werden, wo Sie aufgrund Ihres Leidens am besten aufgehoben sind. Wenn Sie Rückenschmerzen haben, müssen Sie sich also nicht überlegen, bei welchem Fachbereich Sie sich anmelden. Sie können sich einfach an das Wirbelsäulenzentrum wenden.

Wie gewohnt werden Sie als Patientin oder Patient im Rahmen eines Sprechstundentermins von einem unserer Rückenspezialisten untersucht. Je nach Bedarf zieht Ihr Spezialist für die optimale Behandlung Ihres Rückenleidenes die Spezialisten der anderen Fachbereiche bei. Sie profitieren somit von der Erfahrung und dem Fachwissen acht hochspezialisierter Fachbereiche.

Wie kann ich mich zur Behandlung im Wirbelsäulenzentrum anmelden?

Sie dürfen sich gerne an Ihren Hausarzt wenden - er vereinbart für Sie einen Termin in unserem Wirbelsäulenzentrum. Alternativ können Sie auch direkt einen Termin mit uns vereinbaren.

Kontakt:
Telefon: +41 44 386 16 00
E-Mail

Ich möchte mich notfallmässig vorstellen, wie gehe ich vor?

Das Universitäre Wirbelsäulenzentrum bietet für Notfälle wie beispielsweise plötzliche Lähmungen, Brüche etc. einen 24-Stunden-Dienst an.

In nicht-dringenden Fällen kann Ihr Hausarzt direkt mit einem unserer Spezialisten Kontakt aufnehmen. 

Ich leide im Moment unter starken Rückenschmerzen - kann ich heute vorbeikommen?

Das Wirbelsäulenzentrum ist keine sogenannte «Walk-in-Praxis». Bitte vereinbaren Sie zuerst einen Termin via Ihren Hausarzt oder mit dem medizinischen Sekretariat. Falls nötig, wird ein Termin sehr bald oder notfallmässig ermöglicht.

Werden Rückenleiden primär mit Operationen behandelt?

Im Gegenteil. Unser ganzheitliches Behandlungskonzept bietet das gesamte Spektrum der konservativen und chirurgischen Therapien auf höchstem universitärem Niveau an.

Kontakt

+41 44 386 16 00
E-Mail

Sprechstunde
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr