Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

Alle Arten von Rückenmarkschädigung

Wir behandeln Patienten mit verschiedenen Ursachen einer Rückenmarkschädigung, d.h. beispielsweise mit traumatischen, autoimmun-entzündlichen, degenerativ-, vaskulär- oder tumor- bedingten Beeinträchtigungen der Rückenmarksfunktionen.

  
Kontinuität

Wir stellen unseren Patienten mit Schädigung des Rückenmarks einen konstanten ärztlichen Ansprechpartner zur Verfügung. Dieser hat Zugriff auf die gesamte diagnostische und therapeutische Infrastruktur der Klinik.

  
Früherfassung und Prävention

Wir bieten unseren Patienten regelmässige Nachkontrollen an. Schwierigkeiten, die beim Übertritt in das gewohnte Umfeld auftreten können, wollen wir frühzeitig erkennen und anpacken. Dabei werden neben medizinischen auch psychosoziale und berufliche Aspekte berücksichtigt. Wir klären zudem, ob Hilfsmittelanpassungen oder ergänzende therapeutische Massnahmen notwendig sind.

  
Interdisziplinäres Handeln

Die Prüfung der neurologischen und urologischen Situation sowie von Spastik, Schmerz und Hautverhältnissen sind bei uns Standard. Dank multidisziplinärer Zusammenarbeit innerhalb der Universitätsklinik Balgrist sowie mit anderen Spezialkliniken sind wir in der Lage, auch komplexe Probleme umfassend abzuklären und zu behandeln.

  
Enge Zusammenarbeit mit zuweisenden Ärzten

Die Kommunikation mit dem Hausarzt, mit anderen zuweisenden Ärzten und mit der häuslichen Pflege ist uns wichtig. Komplikationen können durch enge Zusammenarbeit frühzeitig erfasst und behandelt werden. Das verbessert die Lebensqualität der Patienten und spart zugleich Behandlungskosten.

Sprechstunde

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin.

Telefon: +41 44 386 39 12
E-Mail

Sekretariat
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des Ambulatoriums.

Telefon: +41 44 386 38 07
Fax: +41 44 386 38 09

Patient zuweisen