Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
  

Neurologie

Die Abteilung für Neurologie und Neurophysiologie ist hochspezialisiert in der Behandlung von Nervenerkrankungen des Rückenmarks und des peripheren Nervensystems. 

Wir untersuchen Rückenmarks-, Blasen-, Darm- und Sexualfunktionen und arbeiten eng zusammen mit anderen Teams wie der Wirbelsäulensäulenchirurgie, Neuro-Urologie, Radiologie, Orthopädie oder Rheumatologie.

    Kompetenzen

    Behandlungen können am Zentrum für Paraplegie der Universitätsklinik Balgrist durchgeführt werden und umfassen die konservativen Methoden der Neurorehabilitation wie auch die Möglichkeit operativer Massnahmen am Achsenskelett und peripheren Nervensystem.

    Zur Behandlung von Bewegungsstörungen und Spastik setzen wir mit langjähriger Erfahrung auch Botulinumtoxin (Botox®) ein. Unsere Erfahrung im Umgang mit einer Rückenmarkschädiung sind Ihnen Gewähr für eine verständige und professionelle Betreuung.

    Angebot

    Neurologische Untersuchung und klinische Neurophysiologie für ambulante und stationäre Patienten

    • EMG (Elektromyographie)
    • SSEP (somatosensibel evozierte Potentiale)
    • MEP (motorisch evozierte Potentiale)
    • NLG (Nervenleitgeschwindigkeit) Reflexuntersuchungen
    • SSR (Sympathische Hautreflexe) Botulinumtoxin (Applikation bei lokaler Muskelspastik und Dystonien)
    • FES-Abklärungen (Funktionelle Elektrostimulation gelähmter Muskeln)
    • Intraoperatives Neuro-Monitoring (Überwachung motorischer und sensibler Nerven während Wirbelsäulen-Operationen)

    Kontakt

    Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Sprechstunden-
    termin oder stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

    +41 44 386 38 06
    +41 44 386 38 09
    E-Mail

    Animation «Messungen des Nervensystems»

    Neurologische Messungen

    Im Video werden die gängigsten Messmethoden vorgestellt zur Diagnostik von Nervenerkrankungen und -schädigungen des Rückenmarks sowie des peripheren Nervensystems.

    Informationen für Zuweisende

    Unser Fokus

    Die Neurologie und Neurophysiologie befassen sich mit Nervenerkrankungen des Rückenmarks und des peripheren Nervensystems und untersuchen Rückenmarks-, Blasen-, Darm- und Sexualfunktionen. Eine differenzierte klinische und apparative Diagnostik in Form von Nervenmessungen erlaubt uns, Schädigungen des Nervensystems genau zu erfassen, zu beschreiben und einer Ursache zuzuordnen. Wir arbeiten interdisziplinär mit unserer Wirbelsäulensäulenchirurgie, Neuro-Urologie, Radiologie sowie Orthopädie und Rheumatologie. Unser Ziel ist es, ein auf den Patienten individuell zugeschnittenes Behandlungskonzept zu entwerfen und eine möglichst genaue Einschätzung der Prognose zu treffen.

    Indikationen und Leistungsspektrum

    Das Neurologie-Team unter der Leitung von PD. Dr. Martin Schubert hat sich auf die Behandlung von folgenden Indikationen für Ihre Patienten spezialisiert

    • Erkrankungen und Schädigungen des Rückenmarks
    • Erkrankungen und Schädigungen des peripheren Nervensystems
    • Spastikbehandlung

    Folgende medizinischen Leistungen bieten wir an

    • Elektrophysiologische Abklärungen der peripheren Nerven und der Rückenmarksfunktion mittels
      • EMG (Elektromyographie)
      • SSEP (somatosensibel evozierte Potentiale)
      • MEP (motorisch evozierte Potentiale)
      • NLG (Nervenleitgeschwindigkeit)
      • Reflexuntersuchungen
      • SSR (Sympathische Hautreflexe) 
    • Botulinumtoxin (Applikation bei lokaler Muskelspastik und Dystonien)
    • Intrathekale Baclofentherapie mittels Pumpe bei schwerer Spastik
    • FES-Abklärungen (Funktionelle Elektrostimulation gelähmter Muskeln)
    • Intraoperatives Neuro-Monitoring (Überwachung motorischer und sensibler Nerven während Wirbelsäulen-Operationen)

    Nutzen für Ihre Patienten

    Unser medizinisches Angebot hat für Ihre Patienten folgende Vorteile

    • Umfassende Expertise bei Erkrankungen und Schädigungen der peripheren Nerven und der Rückenmarksfunktion
    • Enge Zusammenarbeit mit den benachbarten Disziplinen und soweit gewünscht ganzheitliche Beurteilung aus einer Hand (Universitäres Wirbelsäulenzentrum Zürich, Neuro-Urologie, Radiologie, Orthopädie und Rheumatologie)
    • Kleines Team mit festen Ansprechpartnern