Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

Kompetent – Interdisziplinär – Familiär

Das Zentrum für Paraplegie der Universitätsklinik Balgrist wird alles unternehmen, um mit den wirksamsten medizinischen Behandlungen und modernsten Trainingstherapien ein Maximum an Wiederherstellung Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit zu erreichen.

Unsere Patienten werden trotz der körperlichen Einschränkungendie bestmögliche Selbständigkeit erlangen, um ihr Leben wieder selbstbestimmt aktiv gestalten zu können. Dazu gehört der Einsatz moderner und individuell angepasster Hilfsmittel, aber auch die Fähigkeit im richtigen Moment Hilfe anzunehmen.

Kompetenzen

Wir behandeln wir nicht nur den Körper des Patienten, sondern den ganzen Menschen. Soziale, berufliche, pädagogische, psychologische und seelsorgerische Aspekte sind uns genauso wichtig wie die medizinischen und therapeutischen Behandlungen. Die Angehörigen unserer Patienten beziehen wir möglichst eng in den Rehabilitationsprozess ein, um gemeinsame Ziele zu verfolgen.

Für eine individuell optimierte Behandlung arbeiten alle relevanten Disziplinen in einem Team zusammen. Die medizinischen Fachrichtungen Neurologie, Urologie, Orthopädie und Innere Medizin werden unterstützt von spezifisch geschulten Pflegefachpersonen, Therapeuten und Beratungsfachleuten. Für medizinische Spezialprobleme werden zudem Spezialisten des Universitätsspitals Zürich sowie der übrigen Zürcher Spitäler und Kliniken beigezogen.

Im Zentrum all unserer Bemühungen stehen Sie als Patient. Deshalb legen wir grossen Wert darauf, dass Sie sich in unserer Klinik nicht nur gut behandelt, sondern auch bestens aufgehoben fühlen.

Angebot

  • Diagnostik bei Schäden am Rückenmark
  • Akutbehandlung und Rehabilitation bei unfall- oder krankheitsbedingter Rückenmarkschädigung (akute Querschnittlähmung)
  • Re-Rehabilitation, zum Auffrischen und Erhalten des Rehabilitationsstandes Rehabilitation nach erforderlichen Operationen bei Querschnittgelähmten
  • Schmerztherapie, speziell durch Rückenmarkverletzungen verursachte Schmerzen
  • Therapie der Spastik, soweit erforderlich mittels einer Medikamentenpumpe
  • Dekubitusbehandlung, in Kooperation mit dem Universitätsspital Zürich, Klinik für Wiederherstellungs- und Plastische Chirurgie
  • Rehabilitation der neurogen gestörten Harnblase, insbesondere Therapie mit Botox ® Injektionen Rehabilitation des neurogen gestörten Darms
  • Entwöhnung vom Beatmunsgerät und Langzeitbeatmung
  • Diagnostik und Therapie bei Schluckstörungen
  • Therapie der Steh- und Gehfunktion und Laufen
  • Behandlung von Abnutzungserscheinungen am Bewegungsapparat bei Querschnittgelähmten, in Zusammenarbeit mit der orthopädischen Klinik

 

Kontakt

Bei Fragen oder für eine Terminvereinbarung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

+41 44 386 39 05
E-Mail

Patient zuweisen