Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

Wissenswertes rund um Ihren bevorstehenden Aufenthalt

Wir heissen Sie herzlich willkommen und freuen uns, Sie demnächst in der Universitätsklinik Balgrist begrüssen zu dürfen.

Unsere Reception ist das Herzstück der Universitätsklinik Balgrist. Unser Emfpangsteam ist gerne für Sie da.

Wir setzen alles daran, Sie optimal zu betreuen und Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Die folgenden Informationen helfen Ihnen, sich für den bestehenden Klinikaufenthalt vorzubereiten. Fehlen Ihnen Informationen? Unser Empfangsteam hilft gerne weiter.

Zur Patientenanmeldung

Voruntersuchung

Vor Ihrem definitiven Eintrittstermin (ambulant oder stationär) werden Sie in unserem Voruntersuchungszentrum medizinisch und pflegerisch aufgeklärt und untersucht. Je nach Behandlung oder Eingriff werden dort folgende Abklärungen durchgeführt:

  • Pflegerischer Bedarf
  • Aufklärung der Operation
  • Aufklärung der Anästhesie
  • Diagnostik
  • Blutentnahme

Orthopädische Hilfsmittel werden durch das Team der Voruntersuchung organisiert. Gehstöcke können bei der Balgrist Tec AG gekauft werden (keine Vermietung möglich).

Bitte beachten Sie, dass Ihre Voruntersuchung mit Wartezeiten verbunden sein kann. Berechnen Sie daher einen halben Tag ein. Bei Hand-Patienten findet keine Voruntersuchung statt.

Kontakt

Universitätsklinik Balgrist
Forchstrasse 340
8008 Zürich

Telefon: +41 44 386 11 11
Fax: +41 44 386 11 09
E-Mail

Was muss ich zur Voruntersuchung mitbringen?

Sofern vorhanden, bringen Sie bitte Folgendes mit:

  • Patientenverfügung
  • Blutgruppenkarte
  • Allergiepass
  • Herzschrittmacher-Ausweis / Endocarditisprophylaxeausweis
  • Unfallschein / Formular für Krankentaggeldversicherung
  • Ausweis der Blutverdünnung
  • Blutzuckertagebuch
  • Bericht des Hausarztes / Medikamentenliste
  • vorherige Laboruntersuchungen
  • EKG
  • Röntgenbilder

Absetzen von Medikamenten

Haben Sie das Absetzen von Medikamenten mit blutgerinnender Wirkung mit dem Arzt besprochen oder wurden Sie darüber informiert? Beachten Sie dazu die Beilage «Wichtige Informationen zu Medikamenten» und nehmen Sie ausreichend Medikamente in der Originalverpackung für die Dauer Ihres Aufenthaltes (plus 2-3 Tage) mit.

Wichtig

Krankheit vor dem Eintritt

Unwohlsein, grippale Infekte oder ein unkontrolliert hoher Blutdruck können dazu führen, dass Sie allenfalls nicht operiert werden können. Sollten Sie sich in der Woche vor Ihrem Eintritt krank fühlen, bitten wir Sie, das medizinische Sekretariat Ihres behandelnden Arztes/Teams zu kontaktieren.

Gerne empfangen wir Sie in unseren modernen Räumlichkeiten

Unsere Warteräume 1-3 sowie der Empfang der Poliklinik Orthopädie und die Voruntersuchung bieten ein schönes Ambiente. Lichtdurchflutete Räume und bequeme Sitzmöglichkeiten machen Ihren Aufenthalt angenehmer.

Am Eintrittstag

Das Eintrittsdatum können Sie Ihrem Aufgebotsschreiben entnehmen. Sie treten in der Regel am selben Tag oder am Tag vor Ihrer Operation in die Klinik ein. Wir bitten Sie, die Ihnen zugeschickten Dokumente zuhause auszufüllen und mitzubringen. Bitte melden Sie sich gleich nach Ihrer Ankunft an unserem Empfang beim Haupteingang. Ihr pünktliches Erscheinen ermöglicht uns einen reibungslosen Klinikbetrieb.

Checkliste für den Spitalaufenthalt

Für einen angenehmen Aufenthalt benötigen Sie:

  • Krankenkassenkarte (Schweizerische Krankenversicherungskarte KVG)
  • Toilettenartikel
  • Trainingsanzug
  • Nachthemd/Pyjama
  • evtl. Morgenmantel
  • Haus- und Turnschuhe
  • festes Schuhwerk (z.B. bei Hüftoperationen)
  • Badebekleidung für Wassertherapie (besonders für Schulter- und Rheumarehabilitation)
  • Jacke und Schuhe für das Gehen im Wald (Rheumapatienten)
  • Bitte bringen Sie ein 5-Frankenstück für den Tresor im Zimmer mit

Wir empfehlen Ihnen, Wertsachen – insbesondere Schmuck und teure Uhren – zuhause zu lassen. Für Diebstahl oder Verlust übernimmt die Universitätsklinik Balgrist keine Haftung.

Nagellack und/oder Gelnägel an Händen und Füssen müssen vor einem operativen Eingriff entfernt werden. Bitte bringen Sie sämtliche Medikamente in der Originalverpackung mit.

Chipkarte

Am Eintrittstag erhalten Sie eine Chipkarte, mit der Sie verschiedene Dienstleistungen (z.B. Telefonate oder Konsumationen in der Cafeteria) bezahlen können. Beim Haupteingang befindet sich ein Ladegerät, wo Sie die Chipkarte jederzeit aufladen können. Entweder mit Bargeld oder per EC-Karte/Postcard. Das Restguthaben auf der Karte wird Ihnen beim Klinikaustritt rückerstattet. Bei Fragen steht Ihnen das Pflegefachpersonal oder der Empfang gerne zur Verfügung.

Internet, Fernsehen, Telefon

WLAN

Gerne bieten wir unseren Patienten und Besuchern kostenloses Internet an. Wenn Sie für einen stationären Aufenthalt bei uns sind, finden Sie alle Informationen über das WLAN auch in der Patientenmappe in Ihrem Zimmer. Besucher und ambulante Patienten können den Zugriff per SMS anfordern.

Anleitung:

  • Wählen Sie das Netz «UKBGUEST»
  • Klicken Sie auf «Konto erstellen»
  • Registrieren Sie sich mit Ihrer Handynummer (Sie erhalten einen PIN per SMS)
  • Bitte geben Sie die vierstellige Ziffer im Feld «PIN» ein
  • Lesen Sie die AGB, bestätigen diese mit einem Häkchen und klicken auf «Anmelden» 


Telefon

Sie verfügen zudemüber einen eigenen Telefonanschluss. Über Ihre Direktwahlnummer sind Sie von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr erreichbar (in Privatzimmern rund um die Uhr). Die Gebühren für Telefongespräche werden von Ihrer Chipkarte abgebucht. Die Anleitung zur Benutzung des Telefon- und Internetanschlusses erhalten Sie mit Ihrer Chipkarte am Eintrittstag.

Radio und Fernseher

Alle unsere Zimmer sind mit Radio und Fernseher ausgestattet. Die Chipkarte dient auch zur Benützung des Radio- und Fernsehgeräts. Für allgemein versicherte Patienten ist der TV-Empfang gebührenpflichtig (CHF 5.– / Tag); bei Langzeit-Aufenthalten gilt eine Sonderregelung.

Rooming-in

Falls während Ihres Aufenthalts Angehörige bei Ihnen übernachten möchten, bieten wir die Möglichkeit eines Rooming-in. Auskunft über Verfügbarkeit und Preise gibt Ihnen gerne die stationäre Patientenaufnahme. Telefon: +41 44 386 30 35.

Upgrade

Wenn Sie allgemein oder halbprivat versichert sind, während Ihres Aufenthaltes jedoch von mehr Komfort und freier Arztwahl profitieren möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines Upgrades in die Privatabteilung «Balgrist Privé».

Bitte setzen Sie sich vor Ihrem Eintritt mit der stationären Patientenaufnahme in Verbindung (Telefon: +41 44 386 30 35). Wir werden Sie gerne umfassend über Möglichkeiten, Vorgehen und Kosten eines Upgrades informieren und alle dafür notwendigen Vorkehrungen treffen. Blosse Zimmer-Upgrades sind leider nicht möglich.

Nach oben

Links