Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

PD Dr. med. Martin Schubert

Martin Schubert
Klinische Position
Leitender Arzt Neurologie
Team
Neurologie
Akademische Stellung
Privatdozent; Venia legendi für Neurologie, klinische Neurophysiologie und Paraplegiologie
Spezialisierung

Erkrankungen des Rückenmarks und der peripheren Nerven
Bewegungsstörungen und Spastizität
Behandlung mit Botulinum Toxin

Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch

Ehrungen und Preise

  • 2008 Ludwig-Guttmann-Preis der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegiologie (DMGP) für die Arbeit "Spontaner Verlauf der Tibialis SSEP nach traumatischer Querschnittlähmung: Grundlagen für klinische Studien".

Hochschulabschluss

  • 1993 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.; Medizinisches Staatsexamen

Facharztausbildung

  • 2006: Facharzt für Neurologie Schweiz, FMH
  • 2003: Facharzt für Neurologie
  • Seit 2003: Bewegungsstörungsambulanz, Anwendung von Botulinum Toxin Therapie
  • 2003 - 2004: EMG-Ausbildung
  • 2002 - 2003: EEG-Ausbildung
  • 2000 - 2001: Ausbildung in extra-/intracranieller Dopplersonographie
  • 2000 - 2002: Neurologische Intensivstation und Stroke Unit: Abtlg. Neurologie und Neurophysiologie, Universitätsklinik Freiburg i.Br.
  • 1999 - 2000: Psychiatrie: Abtlg. für Psychiatrie, Universitätsklinik Freiburg i.Br.
  • 1996 - 1999, 2000 - 2003: Neurologie: Abtlg. Neurologie und Neurophysiologie, Universitätsklinik Freiburg i.Br. 
  • 1994 - 1996: Neurologie, Paraplegiologie, Universitätsklinik Balgrist

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung
  • Swiss Society of Neuroscience
  • Deutsche Kontinenzgesellschaft

Wissenschaftliche Projekte

  • Neurophysiologie und neuronale Plastizität im corticospinalen System der Beine bei motorischem Training; neuronale Plastizität nach spinalen Läsionen. Corticale und spinale Pathophysiologie dystoner Bewegungsstörungen.
  • "European Multicenter Study about Spinal Cord Injury" (EMSCI), Koordination / Leitung.
  • Seit November 2006 Clinical Manager EUCTN (European Clinical Trial Network)
  • Mitbetreuung der klinischen Phase I Studie mit Nogo-A Antikörper Behandlung akut verletzter kompletter Rückenmarkgeschädigter an der Uniklinik Balgrist zusammen mit sechs weiteren EM-SCI / EUCTN Zentren.

Gutachter Wissenschaftlicher Fachliteratur

Reviewer für Zeitschriften

  • Clinical Neurophysiology, Experimental Brain Research, European Journal of Neuroscience, European Journal of Applied Physiology, Gait & Posture, Movement Disorders, Journal of NeuroEngineering and Rehabilitation, ACM Transactions on Applied Perception (TAP), Journal of Spinal Cord Medicine, Neurorehabilitation and Neural Repair, Spinal Cord
  • Wissenschaftliche Beratung (2007, 2008)
  • ESA (European Space Agency), ISRT (International Spinal Research Trust), Wings for Life Foundation

Relevante Publikationen

Kontakt

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Sprechstunden-
termin oder stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

+41 44 386 38 06
+41 44 386 38 09
E-Mail

Patient zuweisen