Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

Fotoausstellung von Shirana Shahbazi

Rote Tasse auf einem weissen Tischtuch.

Die Lithografien der bekannten Zürcher Künstlerin Shirana Shahbazi feiern in den Eingangsräumen der Universitätsklinik Balgrist ihr Comeback.

< zurück zur Übersicht

Ausstellung

Shirana Shahbazi

Eine rote Tasse auf einem weissen Tischtuch, ein Blick durch die Fäden eines Vorhangs, ein Strassenschild mit der Aufschrift «Qazvin 740 – Tehran 885». Doch die Tasse ist zu rot, der Vorhang sieht aus wie ein Strichcode, und das Schild steht im Nirgendwo vor verstörend violettem Himmel. Diese Stillleben und Landschaften von Shirana Shahbazi wirken wie aus einem experimentellen Roadmovie herausgelöste Filmstills. Beiläufige Beobachtungen und eingefangene Momente, getränkt in eine eigenartige Farbigkeit, verweigern die genaue Verortung ebenso wie die Einordnung in ein Narrativ. Herausgefiltert aus einer vorbeifliessenden Realität beanspruchen sie ihre eigene Wirklichkeit als Stellvertreter für Traum- oder Erinnerungsbilder.

Die Lithografien aus dieser Werkgruppe der international bekannten Zürcher Künstlerin Shirana Shahbazi wurden 2014 in der Kunsthalle Bern ausgestellt und feiern nun in den Eingangsräumen der Universitätsklinik Balgrist ein Comeback. Shirana Shahbazi (*1974 in Teheran) studierte Fotografie an der Fachhochschule Dortmund, anschliessend an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Zürich. In den vergangenen zehn Jahren hatte sie Einzelausstellungen in renommierten Institutionen wie der Peter Kilchmann Galerie in Zürich (2021, 2019, 2017), dem Kunsthaus Hamburg (2018), dem

Istituto Svizzero in Mailand (2018), dem KINDL Zentrum für zeitgenössische Kunst, Berlin (2017), der Kunsthalle Bern (2014), dem Fotomuseum Winterthur (2011) und dem New Museum, New York (2011). Ihre Arbeiten sind in zahlreichen Museumssammlungen vertreten, unter anderen im Aargauer Kunsthaus, Centre Pompidou, Paris, Fotomuseum Winterthur, Guggenheim Museum, New York, Kunstmuseum Zürich, Migros Museum für Gegenwartskunst, Zürich, Museum of Modern Art, New York, Tate Modern, London, National Museum of Photography, Kopenhagen und im Sprengel Museum, Hannover. 2019 erhielt sie den Prix Meret Oppenheim.

Vernissage

Die Vernissage findet am Donnerstag 29. September, 18 Uhr statt.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Apéro riche und freuen uns, dass Shirana Shahbazi persönlich anwesend sein wird.

Anmeldung erwünscht unter: kunst@remove-this.balgrist.ch

Die Ausstellung kann bis im Spätsommer 2023 gerne während den folgenden Zeiten besucht werden:

Montag–Freitag, 7–19 Uhr
Samstag, Sonn- & Feiertage, 9–18 Uhr