Technische und Neuro-Orthopädie

Die Universitätsklinik Balgrist betreibt eine hochspezialisierte Amputations-, Stumpf- und diabetische Fusschirurgie sowie eine umfassende Diagnostik und Funktionsanalyse von neurologischen und muskulären Erkrankungen.

In Zusammenarbeit mit unseren Orthopädietechnikern und -schuhmachern stellen wir eine grosse Bandbreite orthopädischer Hilfsmittel selber her. Die diabetische Fusschirurgie findet in Kombination mit einer Sprechstunde für komplexe Wundbehandlungen und einer medizinischen Podologie statt. Diese ganzheitliche Betreuung ermöglicht Ihnen ein Optimum an massgeschneiderter Versorgung – und dank unseren spezialisierten Physio- und Ergotherapeuten eine gezielte, individuelle Rehabilitation.

Technische Orthopädie

Kompetenzen

Als Patient mit diabetischen Fussproblemen (Ulcus, Infekt, Charcot-Fuss, Gangrän) erhalten Sie eine zielgerichtete ambulante und bei Bedarf stationäre Betreuung, die folgendes einschliesst:

  • moderne Wundbehandlung
  • Vollkontaktgipstechnik
  • risikostufengerechter orthopädieschuhtechnischer Versorgung
  • sämtliche operative Massnahmen (Korrektur von Deformitäten, Resektionsarthroplastik, Amputationen)

Für durchblutungsverbessernde Massnahmen und bei schwierigen Hautproblemen arbeiten wir eng mit den Kollegen von der Angiologie (Gefässspezialisten), Gefässchirurgie und der Dermatologie (Hautärzte) zusammen.

Amputations-Patienten erhalten eine sorgfältige präoperative Beratung und können dabei auf weitere grosse Erfahrung in der Amputationschirurgie zählen. Eine optimale Frührehabilitation ist dank Teamarbeit mit Orthopädietechnikern, Physio- und Ergotherapeuten, Sozialarbeitern, Anästhesisten und Konsiliarpsychiater gewährleistet.

Behandlungen und Eingriffe

Patienten mit vorübergehenden oder dauernden Schädigungen des Bewegungsapparates werden durch die Universitätsklinik Balgrist umfassend betreut: Orthopädietechniker, Orthopädieschuhmacher, Gipstechniker, Physio- und Ergotherapeuten sowie Sozialarbeiter arbeiten eng in Teams zusammen, um Ihnen als Patient für alle Ihre Bedürfnisse zur Seite stehen zu können.

Sämtliche orthopädischen Hilfsmittel werden klar nach Ihren Bedürfnissen unter ärztlicher Überwachung hergestellt und auf die Zweckdienlichkeit hin überprüft:

  • Prothesen
  • Orthesen (Schienen)
  • Korsette und Mieder
  • Kompressionsstrümpfe
  • Bandagen
  • Sitzschalen
  • Rollstühle
  • Verbrennungsanzüge
  • Orthopädische Massschuhe, Einlagen, Schuhzurichtungen
  • Funktionelle Elektrostimulationsgeräte

Neuro-Orthopädie

Kompetenzen

Die Spezialistinnen und Spezialisten für Neuro-Orthopädie führen eine umfassende Diagnostik und Funktionsanalyse der Auswirkungen neurologischer und muskulärer Erkrankungen auf den Bewegungsapparat durch und bieten das gesamte Spektrum von konservativen und operativen Therapieoptionen an.

Behandlungen und Eingriffe

Die Neuro-Orthopädie beschäftigt sich mit den Auswirkungen von neurologischen und muskulären Erkrankungen auf den Bewegungsapparat und bietet das gesamte Spektrum von Prävention, Diagnostik, Funktionsanalyse, Behandlung und Rehabilitation an. Unsere Spezialistinnen und Spezialisten betreuen Patientinnen und Patienten mit angeborenen oder seit der Kindheit bestehenden neurologischen oder muskulären Krankheiten (z. B. Cerebralparese, Spina bifida oder Muskeldystrophien) nach der Transition in die Erwachsenenmedizin. Durch eine enge Zusammenarbeit mit der Kinder-Neuro-Orthopädie des Universitäts-Kinderspital Zürich wird dabei eine kontinuierliche Weiterbetreuung gewährleistet.

Ebenso werden Patientinnen und Patienten mit erworbenen neurologischen oder muskulären Erkrankungen (z. B. nach einem Schlaganfall, bei multipler Sklerose oder bei Neuropathien) umfassend betreut.

Die Behandlungsoptionen umfassen ein breites Spektrum an konservativen und operativen Massnahmen. Unser Ziel ist dabei die Verbesserung der Mobilität, der Funktion und der Lebensqualität sowie die Verhinderung von vorzeitigen Abnutzungserscheinungen wegen krankheitsbedingten Mehrbelastungen. Das Behandlungsziel wird gemeinsam mit der Patientin und dem Patienten individuell erarbeitet.

Bezüglich konservativer Behandlungsmassnahmen arbeiten wir eng mit den Fachspezialistinnen und -spezialisten der Orthopädietechnik, der Orthopädieschuhtechnik und der Reha-Technik sowie mit den Physio- und Ergotherapeutinnen und -therapeuten der Universitätsklinik Balgrist zusammen.

Im Falle einer operativen Therapie ist in der Regel eine Funktionsanalyse mittels instrumentierter Ganganalyse Bestandteil der Planung. Es erfolgt eine umfassende interdisziplinäre Betreuung vor, während und nach dem Spitalaufenthalt. Auch während der Rehabilitationsphase nach der Operation erfolgt eine kontinuierliche Betreuung sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich.

Sprechstunde

Technische Orthopädie
Gerne vereinbaren wir Sprechstundentermine vor Ort oder online für Dienstag, Donnerstagvormittag und Freitag.

+41 44 386 36 03
+41 44 386 36 09
E-Mail

Neuro-Orthopädie
Gerne vereinbaren wir Sprechstundentermine vor Ort oder neu auch virtuell für Freitag.

+41 44 386 36 06
E-Mail

Sie erreichen uns wie folgt:
Montag bis Freitag
08.30–12.00 Uhr
13.00–17.00 Uhr