Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
  

Beschränkung Therapien und Konsultationen

Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitenden sowie aus sozialer Verantwortung beschränken wir uns in Anbetracht der aktuellen Lage bei Therapiebesuchen und Arztkonsultationen auf das medizinisch Notwendige. Wenn immer möglich, werden Therapien und Konsultationen ersetzt durch Telefon- und Videosprechstunden. Sobald sich die Situation beruhigt, sind wir sofort bereit, alle Dienstleistungen wieder in unseren Räumlichkeiten anzubieten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch unter 044 386 52 52 oder per mail an sportmedizin@remove-this.balgrist.ch 

Wir danken für Ihr Verständnis.

Mit Prävention und Bewegung gesund bleiben

Das Universitäre Zentrum für Prävention und Sportmedizin vereint sämtliche sportmedizinische Aspekte unter einem Dach und ist dank dem universitären Charakter eng verzahnt mit der muskuloskelettalen Forschung.

Alles rund um Bewegung

Bei uns steht fest: Wir lieben und leben Bewegung. Unsere Sportmedizin ist breit abgestützt und verfügt über jahrelange Erfahrung in der Betreuung von Leistungssportlern und Athleten. Ein auf Bewegung spezialisiertes Team unter der Leitung von Prof. Dr. med. Johannes Scherr und Dr. med. Walter O. Frey betreut Sie bei Ihren medizinischen Problemen. Dazu gehören spezialisierte Ärztinnen und Ärzte sowie Physio- und Sporttherapeutinnen und -therapeuten und das Team der Leistungsdiagnostik. 

 

Kontakt

Universitäres Zentrum für Prävention und Sportmedizin

Forchstrasse 319
8008 Zürich

Kontakt Reception
+41 44 386 52 52
+41 44 386 52 48
E-Mail

Medizinische Notfälle
Montag bis Freitag
08:00 – 17:00 Uhr
(Arztpraxis und Physiotherapie geöffnet)

Der Rest des Zentrums ist geschlossen.

Samstag und Sonntag: geschlossen.

Gesamtheitliche Beratung für alle

Wir behandeln alle mit Bewegung assoziierten Beschwerden und beraten Sie nach Unfällen und Operationen, bei Beschwerden der Extremitäten, Kopfschmerzen, bei Atemnot oder Herzstechen. Als Patient profitieren Sie von der gesamten Fachkompetenz der Klinik und werden nach den höchsten Richtlinien eines von Swiss Olympic anerkannten Medical Centers behandelt.

Muskuloskelettale Sportmedizin

Gelenkbeschwerden

  • Wir legen grossen Wert darauf, die Ursachen von Gelenkbeschwerden herauszufinden
  • Gezielte Behandlung der Symptome
  • Gezielter Aufbau, um Funktionen wieder zu erlangen und zu erhalten
     

Rücken- und Kreuzbeschwerden

  • Analyse der Stabilität Ihres Rückens anhand spezifischer Tests
  • Identifikation der Schmerzursache mittels bildgebender Untersuchungen (Röntgen, MRI, CT)
  • Gezielter Aufbau, um möglichst alle Funktionen wieder zu erlangen und zu erhalten
     

Verstauchungen, Zerrungen, Muskelrisse
Es fällt schwer selbst zu beurteilen, ob etwas nur überdehnt, angerissen oder sogar ganz gerissen ist. Bildgebende Untersuchungsmethoden unterstützen uns bei der Diagnose. Unsere spezialisierte Physiotherapie hilft Ihnen, Beschwerden bei Verstauchungen, Zerrungen und Muskelrissen zu reduzieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Internistische Sportmedizin

Prähabilitation
Die Prähabilitation zielt darauf ab, die körperliche Verfassung des Patienten vor einer geplanten Operation zu stärken (siehe Beitrag).

Adipositas
Wir helfen weiter, wenn es darum geht das Körpergewicht zu halten oder zu reduzieren.

Herz- und Lungenrehabilitation
Richtet sich an Patienten nach einem Herzeingriff oder Herzinfarkt sowie bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Unsere Rehabilitationen sind auch konzipiert als Präventionstherapien. Dazu bieten wir passende ambulante Programme.

Frauen und Sport

Sport während und nach der Schwangerschaft: warum körperliche Aktivität und Bewegung sinnvoll sind und was hierbei zu beachten ist
In Kooperation mit der Klinik für Geburtshilfe (Klinikdirektor Prof. Dr. R. Zimmermann; Ansprechpartnerin am USZ: Oberärztin Dr. N. Kimmich) am UniversitätsSpital Zürich bieten wir eine kompetente Anlaufstelle in Bezug auf sämtliche Fragen betreffend Schwangerschaft und Sport sowie Bewegung an. Dies richtet sich sowohl an die Möglichkeit zum Einsatz von Sport/Bewegung als Therapeutikum als auch an Fragen bezüglich Sport vom Freizeit- bis zum Hochleistungssportler.

Behandlung von hormonellen Störungen (u.a. REDS sowie «female athlete triad»)
In Zusammenarbeit mit der Klinik für Reproduktions-Endokrinologie (Klinikdirektor Prof. Dr. B. Imthurn) können wir auf höchstem Niveau Fragen in Bezug auf Hormonstörungen bei Sportlerinnen als auch Kontrazeption beantworten.

Geschlechter-spezifische Verletzungsmechanismen 
Wissen und Forschungsergebnisse aus dem Hochleistungssport in die Verletzungsprävention und Behandlung von muskuloskelettalen Verletzung für jede Sportlerin übertragen

Einsatz von Sport als Therapeutikum bei Tumoren des gynäkologischen Formenkreises
Gemäss unserem Credo «Sport als Therapeutikum» hilft ein Bewegungstraining sowohl Körper als auch Seele, die Chemo-, Strahlen- oder Hormontherapie besser zu vertragen. Darüber hinaus fördert es die Heilung und senkt das Rückfallrisiko. In Kooperation mit der Klinik für Gynäkologie des USZ (Klinikdirektor Prof. Dr. D. Fink) sowie niedergelassenen Kollegen bieten wir eine kompetente Anlaufstelle in Bezug auf Fragen zu «Krebs und Sport». Darüber hinaus bieten wir in unserer onkologischen Rehabilitationsgruppen die Möglichkeit zum strukturierten Training, um somit die optimalen Ergebnisse zu erzielen.

Beckenbodenuntersuchung und -therapie (Flyer)

Kinder-Sportmedizin

Besondere Aspekte von Sport bei Kindern und Jugendlichen
Je nach Alter und Entwicklungsphasen bestehen spezifische Verletzungsrisiken.

Betreuung junger Leistungssportler
Das Angebot der sportmedizinischen Untersuchung richtet sich an Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters aus verschiedenen Sportarten im Freizeit- und Leistungssport.

Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen
In Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen des Kinderspitals der Universität Zürich betreuen wir Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen. Hierbei behandeln wir gemeinsam mit den Kollegen der Kinderkardiologie, Pneumologie und dem Adoleszentenzentrum ein weites Themenfeld wie z.B. Adipositas, Asthma bronchiale oder angeborene Herzerkrankungen. Die Kinder und Jugendlichen können sportmedizinische Untersuchungen und individuelle Bewegungs- und Sportberatungen wahrnehmen, ambulante Bewegungsprogramme für jene mit Übergewicht und angeborenen Herzerkrankungen sind in Entwicklung.

Für Sie da


Prof. Dr. med. Johannes Scherr
Chefarzt und Leiter


Dr. med. Walter O. Frey
Co-Chefarzt und Co-Leiter

Unser Angebot im Detail

Physiotherapie

Wir suchen nach der Ursache. Soforthilfe bei Beschwerden dank ausgewählten physiotherapeutischen Methoden.

Leistungsdiagnostik

Wir messen Ihr Potenzial. Ermittlung der Leistungsfähigkeit und sportmedizinische Abklärung.

Trainingszentrum / Sporttherapie

Wir machen Sie wieder fit. Individuelle Betreuung durch spezialisierte Sporttherapeuten.

Ambulante Programme

Wir begleiten Sie zurück in den Alltag. Eine breite Palette an Angeboten bei internistischen und muskuloskelettalen Erkrankungen.

Forschung

Wir bleiben am Ball. Die Forschungsgruppe Sportmedizin untersucht angewandte Fragestellungen zwischen Klinik und Sportpraxis.

Blog

Wir geben unser Wissen weiter. Mit Einblicken in innovative Therapiemethoden und Geschichten rund um die Sportmedizin.

Was unsere Kunden sagen

Gabi Schenkel
Schweizer Ultramarathon-Läuferin und Extremsportlerin

«Dank der Sportmedizin bin ich bestens aufgestellt für die Atlantik-Challenge!»

Wendy Holdener
Schweizer Skirennfahrerin, Weltmeisterin und Olympiasiegerin

«Dank grossartiger Unterstützung stehe ich wieder auf der Piste.»

Nicola Spirig
Schweizer Triathletin, Olympiasiegerin, Weltmeisterin

«Ich fühle mich rundum gut betreut – herzlichen Dank an das ganze Team!»

Ramon Zenhäusern
Schweizer Slalom-Spezialist, Olympiasieger

«Mit gesunder Hand bin ich zurück im Ski-Weltcup!»

Ihre Spezialisten

Informationen für Zuweisende

Unser Fokus

Die Sportmedizin setzt konsequent auf Bewegung als gezielte Behandlungsmethode  und bietet ein breites Angebot an forschungserprobten Trainings-, Physio- und Sporttherapien. Das Spezialistenteam betreut Spitzen- und Breitensportler sowie Patienten bei der Leistungsfähigkeit, bei Beschwerden oder der Rehabilitation nach operativen Eingriffen.

Indikationen und Leistungsspektrum

Das Team unter der Leitung von Prof. Dr. med. Johannes Scherr und Dr. med. Walter O. Frey hat sich auf die Behandlung von folgenden Indikationen für Ihre Patienten spezialisiert

  • Sportmedizinische Abklärungen
  • (Sport-)Physiotherapie
  • Leistungsdiagnostik
  • Training und Sporttherapie
  • Ambulante Rehabilitation (Bewegungsapparat, kardiale und pulmonale Rehabilitation, Onkologie, Adipositas)

Im Universitären Zentrum für Prävention und Sportmedizin arbeiten wir multidisziplinär mit verschiedenen Spezialbereichen zusammen. Die Sportmedizin bietet dabei eine Plattform auf welcher sich mehrere Fachbereiche treffen können, wenn Fragen im Zusammenhang mit der Bewegung auftauchen. Mögliche Themen können sein: «Frau und Sport», «Kind und Sport», «Krebs und Sport» etc.

Folgende medizinischen Leistungen bieten wir an

Sportmedizin

  • Sportmedizinische Untersuchungen des Bewegungsapparates
  • Abklärung bei Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Medizinische Betreuung und Abklärung nach Unfällen
  • Medizinische Beratung und Abklärung für Trainingsaufbau
  • Medizinische Check-ups
  • Zweitmeinungen 
  • Präventivmedizinische Konsultationen
  • Abklärungen bei Leistungsverminderung

Physiotherapie

  • Aktive Physiotherapie
    • Sportphysiotherapie
    • Pilates
    • Wassertherapie
    • Atemtherapie
    • Training der Atemmuskulatur
  • Passive Physiotherapie
    • Manuelle Therapie
    • Manuelle Triggerpunkt-Therapie
    • Dry Needling
    • Taping und Kinesiotaping
    • Elektro- und Thermotherapie
    • Manuelle Lymphdrainage
    • Klassische medizinische Massage
    • Faszienbehandlung
  • Physiotherapeutische Abklärungen
    • Testung der Stabilität (Becken, Beinachsen, Rumpf)
    • Muskelkrafttestungen und Trainingsaufbau
    • Functional Movement Screen (FMS)
    • Schulterabklärungen
  • Physiotherapeutische ambulante Programme
    • Konservative und postoperative Rehabilitation
    • Pulmonale Rehabilitation
    • «Back to sports»: intensive Sportler-Rehabilitation

Leistungsdiagnostik

  • Medizinische Abklärung
    • Herz-Kreislauf
    • Atmung
    • Blutuntersuchung
    • Körperfett-Messung
    • Blutvolumen-Messung
    • Logendruck-Messung
  • Ausdauerdiagnostik
    • Laktatstufentest
    • Spiroergonomie
  • Kraftdiagnostik
    • Rumpfkraft
    • Sprungkraft
    • Isokinetik

Training und Sporttherapie

  • Allgemeines Angebot
    • Fitnessabonnements
    • Medizinische Trainingstherapie
    • Personal Training
    • Medizinische Massage
    • Programme zur Gewichtsreduktion
  • Spezialangebote
    • AlterG
    • Allegro
    • Power Plate
    • ProkinB
  • Gruppenkurse
    • Nordic Walking
    • Pilates
    • Multifit
    • Rückengymnastik
    • Stretching
    • Aquafit
  • Ambulante Programme
    • Rehabilitation des Bewegungsapparates
    • Herz- und Lungenrehabilitation
    • Bewegungs- und Sporttherapie bei Krebs
    • Back to sports

Nutzen für Ihre Patienten

Unser medizinisches Angebot hat für Ihre Patienten folgende Vorteile

  • Bewegung ist ein potentes Medikament: Diesem Leitsatz entsprechend werden die Patienten im Universitären Zentrum für Prävention und Sportmedizin auch interdisziplinär optimal betreut.
  • Medizinische Abklärung, Physiotherapie sowie Leistungsdiagnostik und Training sind unter einem Dach.
  • Gesamtheitliche Betreuung: Kniebeschwerden beispielsweise können ihre Ursache in der Instabilität der Wirbelsäule haben. Im Universitären Zentrum für Prävention und Sportmedizin wird Ihr Bewegungsapparat ganzheitlich beurteilt und behandelt.
  • Im Universitären Zentrum für Prävention und Sportmedizin finden Sie sich in einem Umfeld von positiv motivierten Patienten, Athleten und Mitarbeitenden. Auch wenn Sie nicht sportlich sind, werden Sie sich hier wohl fühlen.
  • Sehr viele Spitzenathleten vertrauen auf das Know-how des Universitären Zentrums für Prävention und Sportmedizin. Als Hobbysportler oder nicht Sport treibender Mensch profitieren Sie von den gleichen Behandlungsmethoden, welche den Profis helfen.
  • Ihre Kinder werden während des Aufenthaltes kostenlos betreut.