Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

Aus- und Weiterbildungen in der Pflege

Nach einer sorgfältigen Einführungsphase werden Auszubildende in die zukünftige Berufsrolle eingeführt. Engagierte Ausbildner/innen und Fachpersonen begleiten den Lernprozess. Auszubildende profitieren von einem umfangreichen Fachwissen und Erfahrungshintergrund und lernen Problemstellungen professionell und kompetent zu meistern.

  • Auszubildende erlernen fundierte berufliche Kompetenzen in einer freundlichen und offenen Arbeitsatmosphäre
  • Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Wir achten auf genügend Lernzeit, um Lerninhalte zu verarbeiten

Zudem wenden wir eine ausgeprägte Feedback-Kultur an, damit Auszubildende soziale und berufsbezogene Schlüsselkompetenzen erwerben, um später erfolgreich ihren Beruf auszuüben. Wir freuen uns auf neugierige und motivierte Auszubildende.

Ausbildungen

Fachfrau / Fachmann Gesundheit (FaGe) EFZ

Die Ausbildung zur Fachfrau / zum Fachmann Gesundheit dauert drei Jahre und wird mit einem eidgenössischen Fähigkeitsausweis abgeshlossen. 

  • Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie unter «Puls Berufe»
  • Wir empfehlen, vorgängig Schnuppertage in unserem Betrieb zu absolvieren und an einer Infoveranstaltung in unserem Partner-Bildungszentrum Careum teilzunehmen


Anforderungen

  • Die Ausbildung zur Fachfrau oder zum Fachmann Gesundheit kann direkt nach der obligatorischen Schulzeit absolviert werden
  • Abgeschlossene Sekundarschule A oder B oder erfolgreicher Abschluss
    EBA Assistent / in Gesundheit und Soziales (AGS)
  • Sekundarstufe A mit einem Notendurchschnitt von 4.5 in Deutsch und Mathematik
  • Sekundarstufe B mit einem Notendurchschnitt von 5.0 in Deutsch und Mathematik
  • Bei sehr guten schulischen Leistungen, kann die Ausbildung mit integrierter BMS absolviert werden. Weitere Informationen über die Ausbildung erhalten Sie bei dem Bildungsanbieter Careum Bildungszentrum.

Bewerbung
Wir freuen uns über Ihre vollständige Online-Bewerbung mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben mit Begründung der Berufswahl
  • Tabellarisches Curriculum vitae (Lebenslauf) mit aktuellem Foto
  • Zeugnisse der Oberstufe Sekundarschule A, B
  • Nachweis der geleisteten Praktika, bzw. Schnupperbestätigungen
  • Aktueller Multicheck® Gesundheit https://www.gateway.one/de-CH/
  • Angabe von 2 Referenzperson (z.B. Lehrpersonen)
  • Weitere Zertifikate, falls vorhanden (Nebenbeschäftigungen etc.)
  • Bestätigungen von freiwilligem Engagement in Vereinen

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Ausbildungsbeginn im 2021 werden ab Juni 2020 in elektronischer Form entgegengenommen.
Bewerbungsdossiers in Papierform werden nicht berücksichtigt.
Bitte beachten Sie die Bewerbungsfrist vom 17. August 2020.

Ihr komplettes Bewerbungsdossier senden Sie bitte an Ausbildung.Pflege@balgrist.c.

Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann HF (Höhere Fachschule)

Die Ausbildung dauert regulär 3 Jahre. Wenn sie bereits die Ausbildung als Fachfrau / Fachmann Gesundheit EFZ absolviert haben, besteht die Möglichkeit, die Ausbildung verkürzt innerhalb von 2 Jahren zu absolvieren.
Die Ausbildung findet je zur Hälfte an einem Bildungszentrum und in der Praxis statt.
 

Anstellungsvarianten

Direktanstellung
Gerne stellen wir Studierende Pflege HF zu ausgezeichneten Lohnkonditionen direkt an, wenn sie ihre Praktika während der gesamten Ausbildung im Balgrist absolvieren möchten.

Zuteilung durch Bildungszentren
Studierende Pflege HF der Bildungszentren Careum und ZAG sind uns für eines oder mehrere Praktika zugeteilt und profitieren ebenfalls von guten Lohnkonditionen.

Weitere Informationen zum Berufsbild und zu den verfügbaren Stellen in der Universitätsklinik Balgrist finden Sie unter: Puls Berufe

Studierende Pflege HF werden in folgenden Bildungszentren ausgebildet:

Anforderungen

  • 3-jährige berufliche Grundbildung mit Eidg. Fähigkeitszeugnis oder einen allgemeinbildenden Abschluss
    (FMS Ausweis oder Matura)
  • Bestandene Eignungsabklärung am Careum oder ZAG inkl. Zweitägigem Eignungspraktikum in der Universitätsklinik Balgrist

Bewerbung
Wir freuen uns über Ihre vollständige Online-Bewerbung, mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben mit Begründung der Berufswahl
  • Ausbildungsdauer mit gewünschtem Zeitraum und Anstellungsvariante
  • Tabellarisches Curriculum vitae (Lebenslauf) mit aktuellem Foto
  • Bestandene Multicheck® Kompetenzanalyse Gesundheit HF
    (https://www.gateway.one/de-CH/kompetenzanalyse-gesundheit-hf.html)
  • Bestätigung des bestandenen Eignungsverfahren Pflege HF am Bildungszentrum Careum oder ZAG
  • Eidg. Fähigkeitszeugnis oder Maturitätszeugnis
  • Angabe von 2 Referenzpersonen (z.B. Arbeitgeber, Berufsbildner, Lehrpersonen)

Bewerbungsdossiers werden nur in elektronischer Form entgegengenommen.
Ihre Unterlagen senden Sie bitte an Ausbildung.Pflege@remove-this.balgrist.ch

Vorteile bei einer Anstellung in unserer Klinik

  • Die Ausbildung findet schwerpunktmässig in der Klinik für Orthopädie, in der Intensivpflegestation, Aufwachraum / Tagesklinik und im Zentrum für Paraplegie statt.
  • Betriebliche Rahmenbedingungen und das Engagement der Mitarbeitenden führt zu einer exzellenten Ausbildungsarbeit, was massgeblich die hohe Zufriedenheit der Auszubildenden in der Universitätsklinik Balgrist beeinflusst.
  • Der Arbeitsort befindet sich an zentraler Lage in Zürich mit sehr guter Anbindung an den öffentlichen Verkehr.
  • 26 Tage Ferien im Jahr (verteilt auf Schul- & Praxiszeit)

Abschluss
Die Absolventinnen / Absolventen erhalten den eidgenössisch anerkannten und geschützten Titel "dipl. Pflegefachfrau HF/dipl. Pflegefachmann HF".

 

Dipl. Pflegefachfrau / Pflegefachmann FH (Fachhochschule)

Das dreijährige Vollzeitstudium schliesst mit einem Bachelor of Science in Pflege und einem Diplom als diplomierte Pflegefachperson FH ab.
Die Universitätsklinik Balgrist bietet Praxismodule im Rahmen des Bachelor-Studiengangs Pflege an.

Unsere Bildungspartner sind folgende:


Zusatzmodul C
Nach Abschluss des Studiums Bachelor of Science in Pflege bieten wir Praktikumsstellen (Modul C) nach den Vorgaben der ZHAW in einem unserer Fachbereiche Orthopädie, Rheumatologie oder Paraplegiologie an. Für das Modul C nehmen wir auch gerne Studierende auf, die mehr als 6 Monate Praktika absolvieren müssen, die Mindestdauer des Praktikums beträgt jedoch vier Monate. Dabei stellen wir Studierende zu ausgezeichneten Lohnkonditionen an.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie:
Judith Seitz
Leiterin Pflegedienst
+41 44 386 32 03

Weiterbildungen

Nachdiplomkurs Überwachungspflege, NDK ÜWP (ehemals IMC-Kurs)

Wir bieten diese Weiterbildung Mitarbeitenden an, welche im perioperativen Bereich (Tagesklinik/Aufwachraum und der IPS) arbeiten.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Judith Seitz
Leiterin Pflegedienst
+41 44 386 32 03

Praktikumsmodul «Gipsen» innerhalb Weiterbildung Notfallpflege NDS HF

Im Rahmen der Weiterbildung «Notfallfallpflege NDS HF» bieten wir Ihnen in unserer Klinik ein 4-wöchiges Praktikum an, damit die Gipstechniken erlernt und vertieft werden können.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

Judith Seitz
Leiterin Pflegedienst
+41 44 386 32 03

Kontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Isabel Conde
Co-Leitung Ausbildung
Bildungsgang FaGe


Enrico Müller
Co-Leitung Ausbildung
Bildungsgang FH/HF Pflege

Universitätsklinik Balgrist
Sekretariat Pflege
Forchstrasse 340
8008 Zürich

+41 44 386 32 03
E-Mail