Dr. med. M.Sc. Thorsten Jentzsch

Thorsten Jentzsch
Klinische Position
Oberarzt Wirbelsäulenchirurgie
Team
Wirbelsäule
Akademische Stellung
Facharzt für Orthopädische Chirurgie, Traumatologie des Bewegungsapparates (CH und D) und Lehrbeauftragter der Universität Zürich
Spezialisierung

Wirbelsäulenchirurgie
Epidemiologie

Sprachen
Deutsch, Englisch

Ehrungen und Preise

  • 2020: Chief Clinical Spine Fellow, Toronto Western Hospital, Kanada
  • 2018: Paper of the month der Universitätsklinik Balgrist mit dem Beitrag “Radiological and Clinical Outcome After Reversed L-Shaped Osteotomy: A Large Retrospective Swiss Cohort Study”
  • 2015: Nominierung für den Wissenschaftspreis der Universitätsklinik Balgrist mit dem Beitrag “Expression of MSH2 and MSH6 on a tissue microarray in patients with osteosarcoma”

Hochschulabschluss

  • 2016: Fernstudium zum Master of Science in Epidemiology, University of London und London School of Hygiene & Tropical Medicine, Grossbritannien
  • 2013: Promotion zum Dr. med. an der Universitätsklinik Balgrist, Universität Zürich
  • 2010: Studium der Humanmedizin und Approbation zum Arzt, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Deutschland

Weiterbildung

  • United States medical licensing examination (USMLE) steps 1 und 2 clinical knowledge (CK) sowie clinical skills (CS), educational commission for foreign medical graduates (ECFMG) certificate, USMLE Step 3, Amerika
  • Test of English as a foreign language (TOEFL), Amerika
  • Diverse klinische und forschungs-orientierte Fortbildungen
  • Auslandsaufenthalte (u.a. Wahlstudienjahr) während des Medizinstudiums
    • Hämatologie und Onkologie, University of Otago at Wellington, Neuseeland
    • Notfallmedizin, University of Cape Town, Südafrika
    • Orthopädie und Traumatologie, University of Texas at San Antonio, Amerika
    • Orthopädie und Traumatologie, University of Cincinnati, Amerika
    • Orthopädie und Traumatologie, Notfallmedizin und Kieferchirurgie, Universitätsspital Zürich
    • Orthopädie, Universitätsklinik Balgrist Orthopädie, Klinik Fleetinsel, Hamburg, Deutschland
    • Orthopädie, König-Ludwig-Haus, Würzburg, Deutschland
    • Radiologie, Universitätsklinikum Würzburg, Deutschland
    • Orthopädie, Traumatologie und Neurochirurgie, Mount Sinai School of Medicine in New York, Amerika

Berufserfahrung

  • Seit 2021: Oberarzt Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie (Prof. Dr. M. Farshad, MPH), Universitätsklinik Balgrist
  • 2018 – 2019: Oberarzt, Orthopädie (Prof. Dr. M. Farshad, MPH), Universitätsklinik Balgrist
    • Wirbelsäulenchirurgie
    • Hüft- und Beckenchirurgie

Facharztausbildung

  • 2017 – 2018: Assistenzarzt und Physician Fast Track, Orthopädie (Prof. Dr. M. Farshad, MPH), Universitätsklinik Balgrist
  • 2017: Facharztprüfung und -erteilung für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates (CH), Muttenz
  • 2017: Facharztprüfung und -erteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie (D), Hamburg, Deutschland
  • 2017: Assistenzarzt, Orthopädie und Traumatologie (PD Dr. K. Eid), Kantonsspital Baden
  • 2015 – 2017: Assistenzarzt, Physician Fast Track und Assistenzarztsprecher, Orthopädie (Prof. Dr. C. Gerber), Universitätsklinik Balgrist
  • 2014 – 2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Unfallchirurgie (Prof. Dr. H.-P. Simmen), UniversitätsSpital Zürich und Universität Zürich
  • 2010 – 2014: Assistenzarzt, Unfallchirurgie (Prof. Dr. H.-P. Simmen) inklusive Notfall- und Intensivmedizin (Dr. P. Steiger), UniversitätsSpital Zürich

Lehrauftrag

  • 2018: Mantelstudium Sportmedizin
  • Seit 2015: Repetitorium für Medizinstudenten
  • Seit 2011: Betreuung von Dissertationen und Masterarbeiten, Universität Zürich
  • Seit 2009: Klinischer Untersuchungskurs des Bewegungsapparates, Repetitorium für Medizinstudenten, Naht- und Knotenkurs, Universität Zürich
  • Bis 2009: Biochemie- und Physiologievorlesung und -tutor, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Deutschland

Fellowships

  • 2019 – 2020: Fellowship in komplexer Wirbelsäulenchirurgie, Neurochirurgie (M. G. Fehlings, MD, PhD, FRCSC, FACS, E. Massicotte, MD, M.Sc, MBA, FRCSC) und Orthopädie (S. J. Lewis, MD, M.Sc, FRCSC, Y. R. Rampersaud, MD, FRCSC), Toronto Western Hospital, Universität Toronto, Kanada, akkreditiert von der Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO) Spine
    • Fokus auf adulter und pädiatrischer Deformitätskorrektur, minimalinvasiven Techniken und Tumoren
    • Entsendung von der Universitätsklinik Balgrist

Grants

Fellowship in Wirbelsäulenchirurgie

  • 2019 – 2020: Universitätsklinik Balgrist, Zürich

Fernstudium zum MSc Epidemiology

  • 2014: CHF 14’189, UniversitätsSpital Zürich
  • 2014: CHF 3’547, Swiss Trauma Foundation, Dietlikon 

Mitgliedschaften

  • Swiss Orthopaedics, Bourg-en-Lavaux
  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH), Bern
  • AOSpine, Davos
  • Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und -ärzte (VSAO), Bern

Wissenschaftliche Projekte

  • Diverse Projekte mit Fokus auf der Wirbelsäulenchirurgie und Epidemiologie in der Orthopädie
  • Statistische Beratung und Analyse bei diversen Projekten
  • Betreuung von Masterarbeiten und Dissertationen

Sonstige Aktivitäten

  • Bis 2000: Handball-Mannschaftskader der Hamburger Auswahl, nordostdeutschen Auswahl und Jugendnationalmannschaft bis zum Karriereende aufgrund eines Patellaspitzensyndroms

Gutachter Wissenschaftlicher Fachliteratur

  • Gutachter European Radiology
  • Gutachter Injury
  • Gutachter Journal of Orthopaedic Surgery and Research
  • Gutachter PLOSONE
  • Gutachter BMC Musculoskeletal Disorders
  • Gutachter European Journal of Trauma and Emergency Surgery

Relevante Publikationen

Die erste Adresse für Rückenleiden.

Wirbelsäulenchirurgie

Die Wirbelsäule ist eines der zentralen Elemente des menschlichen Körpers und dementsprechend wichtig ist auch die Bedeutung der Wirbelsäulenchirurgie an der Universitätsklinik Balgrist. Das erfahrene Chirurgie-Team um Prof. Dr. med. Mazda Farshad ist auf das gesamte Behandlungsspektrum bei Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule spezialisiert. So werden Patientinnen und Patienten optimal unterstützt.

Zum Fachbereich