Guten Tag.
Wie können wir Ihnen helfen?

Kontaktformular

Kontaktformular

Haben Sie Anregungen oder Feedback?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 
 

Radiologie

Die Radiologie der Universitätsklinik Balgrist führt bildgebende Diagnostik des Bewegungsapparates durch. Das Angebot beinhaltet die ganze Palette der Bildgebung mit modernen MRI-, CT-, Ultraschall-, Fluoroskopie- und Röntgengeräten. Das ganze Team ist vollständig auf den Bewegungsapparat spezialisiert und ist einzigartig in der Schweiz. Sämtliche Dienstleistungen stehen allen Patienten und externen zuweisenden Ärzten und Kliniken direkt zur Verfügung.

  
Sportverletzungen

Die Sportverletzungen sind komplexer als die übrigen Veränderungen am Bewegungsapparat. Die Abklärung erfordert Verständnis für die Biomechanik und die Sportart. Erkenntnisse aus unserer Forschung fliessen direkt in die Diagnostik und Behandlung von Sportverletzungen ein. Ein spezialisiertes Team mit den modernsten Apparaten steht für den Spitzensport, wenn nötig rund um die Uhr zur Verfügung.

  
Rheumatologische Diagnostik

Die spezifische Bildgebung bei rheumatologischen Erkrankungen ist ein Schwerpunkt unserer klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit. Abklärungen wie das Ganzkörper-MRI bei Morbus Bechterew oder MR Untersuchungen der Hände und Füsse zur Frühdiagnostik bei rheumatoider Arthritis werden zunehmend bedeutsamer für die individuelle Patientenversorgung.

  
Orthopädische Diagnostik

Mit den Fortschritten in der orthopädischen Chirurgie werden die Anforderungen an die diagnostische Bildgebung komplexer. Das Spektrum unserer Untersuchungen beinhaltet Funktionsuntersuchungen, Messungen und Berechnungen, Bildgebung nach Implantaten und massgeschneiderte Untersuchungen zur Operationsplanung.

  
Die minimal invasive Schmerztherapie

Wir führen eine grosse Anzahl an bildgebungsgesteuerten minimal invasiven Behandlungen (z.B. Injektion von Schmerz- und Entzündungshemmern bei Diskushernien) durch. Zudem bieten wir die Möglichkeit zur Behandlung von Facettengelenksarthrosen und Nervenwurzelirritationen mittels gepulster Radiofrequenztherapie an.

  
Infrastruktur

Unsere Infrastruktur ist hoch modern und wird permanent den Bedürfnissen der Patienten angepasst. So verfügen wir zum Beispiel über Hochfeld-MRI Geräte (Magnetresonanzgeräte) mit der breitesten Patientenöffnung auf dem Markt. Zur Zeit betreiben wir:

  • 3 modernste MRI-Geräte, ein 3 Tesla Gerät und zwei 1.5 Tesla Geräte. Ein Gerät hat eine komfortable Patientenöffnung von 70 cm Breite.
  • 1 Extremitäten 1.5 Tesla-MR, welches bei Platzangst für Extremitätenuntersuchungen eine gute Option bietet.
  • 2 CT (Ein 64-Zeilen Computertomograph und ein Dual-Energy 64-Zeilen Computertomograph) sowie ein CT für stehende Untersuchungen (Flat Panel Detektoren)
  • 2 Durchleuchtungsgeräte
  • 1 Ultraschallgerät
  • 1 Ganzkörperscanner EOS für Ganzwirbelsäulenaufnahmen oder Ganzbeinaufnahmen mit der Möglichkeit 3D-Bilder zu berechnen
  • 2 Digitale Röntgenanlagen mit wireless Flat Panel Detektoren
  • DEXA (Knochendichtemessung; Dual-X-Ray-Absorptiometry) mit Möglichkeit zur gleichzeitigen Wirbelfraktur-Risikoabschätzung und Ganzkörper-Fettmessung

Mit unserem System zur elektronischen Speicherung und Verteilung der Untersuchungsdaten (PACS) können wir Untersuchungsdaten mittels abgesicherter Internet-Verbindung direkt an unsere zuweisenden Ärzte senden. 

Die klinisch orientierte Forschung betrachten wir als integralen Bestandteil unserer Tätigkeit. Forschung führt zu präziseren Diagnosen und gezielterem Einsatz der Bildgebung. Ausserdem ist sie eine wichtige Massnahme der Qualitätssicherung.

Kontakt

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin oder stehen Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Dispositionsschalter
Montag - Freitag
08.00 - 18.00 Uhr

Telefon: +41 44 386 12 40
Fax: +41 44 386 33 19
E-Mail

Neu bieten wir verlängerte MRI-Betriebszeiten von
07.00 - 20.00 Uhr an.